Sievers-Verlag.de
 

                   

 
Artikelgruppen
Alle Artikel
Behördenfahrzeuge
Eisbrecher
Fischereifahrzeuge
Handelsschiffe
Kriegsschiffe 1919-45
Kriegsschiffe 1946-
Kriegsschiffe bis 1918
Schlepper, Arbeitsboote
Segelschiffe
Yachten
 
Suche


 
Warenkorb
 
Über Uns
Geschäftsbedingungen
Bestell-Ablauf
Impressum
Glückstadt
Glückstadt
 
Die beiden Dampflogger GL?CKSTADT und ELBE wurden 1911 bei der Werft J. L. Meyer in Papenburg gebaut. Sie erhielten bei der Indienststellung die Fischereinummern S.G. 22 und S.G.23. Beide Logger fuhren unter der Flagge der Glückstädter Heringsfischerei. 1917 wurden beide Schiffe von der Kaiserlichen Marine gechartert und als Marinehilfsschiffe eingesetzt. Bei der Unternehmung gegen die Ostseeinsel Oesel ging der Logger GLÜCKSTADT durch einen Minentreffer verloren. Nach dem Krieg wurde die ELBE wieder zurückgegeben. 1931 ging die Reederei in den Konkurs und die gesamte Flotte wurde nach Emden verkauft.
   
HauptdatenOrginalModell 1:50

Länge über Alles:
Breite auf Spanten:7,00 m14.00 cm
Tiefgang max.:2,40 m 4,80 cm
Gewicht:262,6 t2,34 kg
Geschwindigkeit:8 kn0,082 m/s
   
Für das gleiche Wellenbild im Vergleich zum Original sollte die Geschwindigkeit von 0,58 m/s erreicht werden.
Der Bauplan zeigt den Linienriss, detailierte Seiten- und Deckansichten. Für den Bauplan standen Originalzeichnungen der Werft zur Verfügung.



Kategorie: Fischereifahrzeuge
Produkt-Nummer: 1001

€ 26,00
Menge:
Eine Seite zurück


Powered by CaupoShop Classic
Angepasst von Siems Computer
© 1998-2002 CaupoNet GmbH